Abnehmen und Potenz steigern

Abnehmen-Potenz

Abnehmen und die Potenz steigern. Hilft Abnehmen gegen die erektile Dysfunktion? Abnehmen und Gewichtsverlust hat Auswirkung auf die Potenz.

Kann Abnehmen die Potenz steigern?

Erektile Dysfunktion

Schätzungen zufolge leiden bis zu 30 Millionen amerikanische Männer an einer Form der erektilen Dysfunktion (ED) bzw. Potenzstörung. Wenn Sie jedoch Probleme haben, eine Erektion zu bekommen oder aufrechtzuerhalten, wird Sie keine Statistik trösten. Informieren Sie sich hier über eine häufige Ursache von Erektionsstörung und darüber, wie Sie sie behandeln können.

Symptome der Potenz erektilen Dysfunktion

Die Symptome von Potenzproblemen sind im Allgemeinen leicht zu identifizieren:

  • Sie sind plötzlich nicht mehr in der Lage, eine Erektion zu erreichen oder aufrechtzuerhalten.
  • Es kann auch zu einer Abnahme des sexuellen Verlangens kommen.

Potenzproblem Symptome können zeitweise auftreten. Möglicherweise treten Erektionsstörungs Symptome einige Tage oder einige Wochen lang auf und werden dann behoben. Wenn Ihr Potenzproblem zurückkommt oder chronisch wird, suchen Sie einen Arzt auf.

Ursachen der erektilen Dysfunktion

ED kann Männer in jedem Alter betreffen. Das Problem tritt jedoch in der Regel häufiger auf, wenn Sie älter werden.

ED kann durch ein emotionales oder körperliches Problem oder eine Kombination aus beiden verursacht werden. Körperliche Ursachen für ED sind bei älteren Männern häufiger. Für jüngere Männer sind emotionale Probleme in der Regel die Ursache für ED.

Verschiedene physische Bedingungen können den Blutfluss zum Penis behindern. Daher kann das Auffinden der genauen Ursache einige Zeit und Geduld in Anspruch nehmen. ED kann verursacht werden durch:

  • Verletzungen oder körperliche Ursachen wie Rückenmarksverletzungen oder Narbengewebe im Penis
  • bestimmte Behandlungen für Prostatakrebs oder vergrößerte Prostata
  • Krankheiten wie hormonelles Ungleichgewicht, Depression, Diabetes oder Bluthochdruck
  • Drogen oder Medikamente, wie illegale Drogen, Blutdruckmedikamente, Herzmedikamente oder Antidepressiva
  • emotionale Ursachen wie Angst, Stress, Müdigkeit oder Beziehungskonflikte
  • Lifestyle-Themen wie starker Alkoholkonsum, Tabakkonsum oder Fettleibigkeit

Abnehmen und erektile Dysfunktion

Übergewicht erhöht das Risiko für verschiedene Krankheiten oder Leiden, einschließlich ED. Männer mit Übergewicht oder Adipositas haben ein höheres Risiko, Folgendes zu entwickeln:

  • Herzkrankheit
  • Diabetes
  • Arteriosklerose
  • hoher Cholesterinspiegel

Alle diese Zustände können von sich aus ED verursachen. In Kombination mit Adipositas steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie an ED leiden, erheblich

Abnehmen hilft gegen Erektionsstörung

Abnehmen kann eine der besten Möglichkeiten sein, um die normale erektile Funktion wiederherzustellen. Eine Studie Trusted Source gefunden:

  • Über 30 Prozent der Männer, die an der Gewichtsverluststudie teilnahmen, erlangten ihre normale sexuelle Funktion zurück.
  • Diese Männer verloren im Durchschnitt 33 Pfund über einen Zeitraum von 2 Jahren. Zusätzlich zum Gewichtsverlust zeigten die Männer reduzierte oxidative und entzündliche Marker.
  • Im Vergleich dazu hatten nur 5 Prozent der Männer in der Kontrollgruppe eine wiederhergestellte erektile Funktion.

Die Forscher verließen sich nicht auf pharmazeutische oder chirurgische Möglichkeiten, um den Gewichtsverlust zu erzielen. Stattdessen aßen die Männer in der Gruppe 300 Kalorien weniger pro Tag und erhöhten ihre wöchentliche körperliche Aktivität. Der Ansatz, weniger zu essen und mehr zu bewegen, kann für Männer von großem Nutzen sein, die nach Antworten auf Erektionsstörung bzw. Erektionsprobleme und andere körperliche Probleme suchen.

Als Bonus können Männer, die abnehmen, ein erhöhtes Selbstwertgefühl und eine verbesserte psychische Gesundheit erleben. Alles in allem sind dies großartige Dinge, wenn Sie Ihre erektile dysfunktion beenden möchten.

Wir haben die Top 3 Potenzmittel 2020 – auf unserer Startseite Jahr für Jahr auf dem neusten Stand.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt

Wenn Sie Probleme mit der erektilen Funktion haben, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt. Die möglichen Ursachen für erektile Dysfunktion sind zahlreich. Viele von ihnen sind jedoch leicht zu identifizieren und zu behandeln. Ihr Arzt kann Ihnen helfen. Besprechen Sie dies, sobald Sie bereit sind.

Kommentar